Biggle's Blog

Web- und Software Development

by Mario Binder

MCTS 70-536 – Aller Anfang ist schwer

Es geht los, ich werd mich nun kontinuierlich mit den Grundlagen der Anwendungsentwicklung mit dem .NET Framework 2.0 auseinander setzen und am Ende hoffentlich erfolgreich das MCTS 70-536 Examen absolvieren.

mcts

Mein Gelerntes werde ich Stichpunktartig hier im Blog niederschreiben, damit ich die verschiedenen Themen noch einmal reflektieren kann.

Was bringt mir das? Ich möchte mich gerne in diesem Bereich zu 100% spezialisieren und sehe das .NET Framework 2.0 als sehr gute Basis für die Abschnitte, die ich zwischenzeitlich schon erlernen konnte. Das Haus baut man von unten an, und das ist worauf ich hinaus will, ich möchte die unendlichen Tiefen, die ich noch nicht erkunden konnte, in Erfahrung bringen und erlernen. Ich erhoffe mir durch die Zertifizierung natürlich auch zahlreiche Vorteile in meiner zukünftigen Laufbahn.

Sollte der eine oder andere sich ebenfalls vorbereiten, ist er hier gerne dazu eingeladen, mitzulernen : )

Ähnliche Beiträge

2 Responses to MCTS 70-536 – Aller Anfang ist schwer

  1. Jannis says:

    Hi,

    ein MS-Zertifikat zu erwerben ist sicherlich keine schlechte Idee. Jedoch muss man doch zum MCTS 70-536 eine zweite Prüfung absolvieren, oder ?
    Laut MS gibt es da verschiedene:
    http://www.microsoft.com/learning/en/us/certification/mcts.aspx

    MfG

    Jannis

  2. Mario Priebe says:

    Das stimmt, aber die 70-536 ist das grundlegende Examen, was zwingend notwendig ist.
    Ich würde mich dann der 70-526 (.NET 2.0 + WindowsClients) oder gleich der 70-502 (.NET 3.5 + WPF) Prüfung widmen, aber erstmal die hier, die ist am wichtigsten. Wenn man weitere “Specialist Prüfungen” absovieren möchte, braucht man das 70-536 nicht noch einmal machen.