Pünktlich zum Start von Google+ Seiten am 07.11.2011 ist mir sogleich die Idee gekommen, den Content den ich produziere in einzelne Seiten aufzusplitten.

Warum mache ich das?

Ich habe so einige Leute die mir hier, auf Twitter und auch auf Google+ folgen. Durch die Vielzahl von Interessen die ich verfolge, kann es natürlich dazu kommen, dass der eine oder andere, wenn sein Thema nicht von Relevanz ist, sich ein wenig langweilt und ggfls. sogar den Feed, “die Freundschaft”, oder “das Following” kündigt. Ich merke auch auf meinem Blog hier sehr stark, dass in der einen Zeit die Feed-Abonnenten steigen, dann aber stark schwanken und ich bin der festen Überzeugung, es liegt an den stark gemischten Content. Das selbe Phänomen konnte ich auch auf Google+ merken.

Genau aus diesem Grund habe ich mich entschlossen auf G+ folgende Seiten zu spezielle Themen zu administrieren.

.NET
https://plus.google.com/106235424375081529176

Silverlight
https://plus.google.com/109261502063782228523

WPF
https://plus.google.com/114106891414670202625

Webdevelopment

https://plus.google.com/111254884268143545626

Windows Phone 7 (DEV) 

https://plus.google.com/106822616222981525972

GTD (Getting Things Done)

https://plus.google.com/110592875871436143015

In diesen Bereichen geht es nur um das Thema und um nichts anderes.Vielleicht kommt mit der Zeit noch das eine oder andere dazu, mal schauen.

Unter meinen Namen geht es dann mit den Rest weiter, der sich so nicht einordnen lässt. Z.B. um wackelnde Grafiken, Videos, Interessantes aus dem Web, oder was eben sonst noch so nett anzusehen ist Smiley

Na dann, ich freu mich, wenn der eine oder andere, auch der mich bereits verlassen hat *schnief*, aber dennoch mal hin und wieder vorbei schaut, sein entsprechendes Thema in seine Kreise zieht und mitkommentiert.

Bis dann ; )

Mein persönliches neues Google+
Markiert in:

2 thoughts on “Mein persönliches neues Google+

Kommentare sind deaktiviert.