Biggle's Blog

Web- und Software Development

by Mario Binder

Programmieren für Kids mit Microsoft Small Basic

Programmieren für Kids mit Microsoft Small Basic.

Das sehr klein gehaltene und kostenlose SmallBasic basiert auf Basic wie der Name schon sagt : ) und läuft auf dem .NET Framework und soll Kiddys (KPL = Kids Programming Language) den Einstieg in die wunderbare Welt des Programmierens ermöglichen. Die Syntax ähnelt stark der von Visual Basic, was für die Kids wahrscheinlich “lesbarer” daher kommt. Explizite Datentypen gibt es hier nicht.

In der FAQ steht die Frage gestellt, “Warum denn noch ein Basic?” Beantwortet wird diese mit “Warum nicht” es gibt über 230 Dialekte die auf Basic setzen.

Die IDE ist recht einfach zu bedienen und bringt eine stylische Intellisense mit.

Was ich ganz nett finde ist. das eine API von Flickr implementiert wurde, welche das PictureOfTheMoment und GetRandom holt

GraphicsWindow.DrawImage(Flickr.GetPictureOfMoment("landscape"), 0, 0)
GraphicsWindow.DrawImage(Flickr.GetRandomPicture("landscape"), 0, 0)

Auf der Downloadseite ist eine kleine Einführung als *.docx oder *.pdf verfügbar, mit der erste Schritte zum Erfolg führen.

Im eigenen Blog findet man Tipps und Tricks, sowie geht man hier auf Schwerpunktfragen, warum denn z.B. noch mit “Goto” programmiert wird, ein. Sowie ein paar CodeSnippets und Anregungen werden hier vorgestellt. Wem das noch nicht genug ist und speziell auf seine Fragen beanwortet wissen will besucht das Forum von SmallBasic.

Ähnliche Beiträge