Den einen Tag habe ich noch geschrieben, wie man schöne Namespaces im XAML generiert, an einem anderen Tag funktioniert es  „aus unergründlichen Tiefen“ nicht mehr.

Intellisense ist da und er zeigt mir auch alle verfügbaren Klassen in diesem Namespace, aber der Kompiler sieht es einfach nicht ein und wehrt sich davor mir eine DLL zu bauen.

Jedoch gibt es hier eine Möglichkeit diesen „auszutricksen“. Man nehme sich den Namespace markup-compability

xmlns:mc="http://schemas.openxmlformats.org/markup-compatibility/2006"

und setzt seinen Namenspace

xmlns:local="http://schema.biggle.de/Core/Controls"

auf ignorable

mc:Ignorable="local"

Nun zieht der Kompiler auch durch und alles ist im Lot : )


Viel Spass beim entwickeln

XAML Markup Kompatibilität ignorieren
Markiert in: